Onlineveranstaltung
30. März 2021
 

Programm

09:00
09:10
Begrüssung
09:10
09:45
Referat
Die Corona-Pandemie und das Tiefzinsumfeld als Brandbeschleuniger und Augenöffner
Schwachstellen des Schweizer Mietrechts sollten zumindest zur Kenntnis genommen werden
Erkenntnistheoretische Fortschritte der Wirtschaftswissenschaften bleiben unerhört
Dysfunktionale Wirkungsketten sollten volkswirtschaftlich nicht schöngeredet werden
09:45
10:30
Referat
Geschäftsimmobilien – Grund zur Sorge?
10:30
11:00

Pause

11:00
11:30
Referat
Erfahrungen aus der täglichen Mietrechtsberatung mit COVID19
  • Konkrete Auswirkungen der Covid19-Situation auf die Geschäftstätigkeit anhand von Beispielen
  • Erfahrungen mit aussergerichtliche Vereinbarungen betreffend Mietzinsherabsetzung und/oder Stundung
  • Mittelfristiger Lösungsansatz bis zur Normalisierung
11:30
12:00
Referat
Geschäftsmieten während der COVID-Pandemie
  • Mietzins während einer behördlich angeordneten Schliessung: geschuldet, teilweise geschuldet, nicht geschuldet?
  • Keine gesetzliche Regelung für die ganze Schweiz, jedoch kantonalrechtliche Lösungen: wie sehen diese aus und in welchem Verhältnis stehen sie zur heutigen Rechtslage?
  • Braucht es für die Zukunft neue, gesetzliche Regeln?
12:00
12:30
Diskussion
Wie wird sich COVID19 auf die Mietsituation auswirken und was sind die Folgen für den Markt?
12:30
13:30

Mittagspause

13:30
14:15
Referat
Vom Zahlungsverzug des Mieters bis zur Konkurseröffnung im Kontext von Covid 19
Covid-19 Verordnung Miete und Pacht
Fehler bei der Vermieterkündigung infolge Zahlungsverzugs
Konkurseröffnung/ Insolvenz des Mieters
14:15
15:00
Referat
Geschäftsaufgabe des Mieters
Übergabe von Investitionen an den Nachfolger
Übertragung der Miete auf einen Dritten
Vorzeitige Rückgabe
15:00
15:30

Pause

15:30
16:00
Referat
Retentionsrecht bei Geschäftsmiete und Verwertung
16:00
16:30
Referat
Aktuelle Rechtsprechung
16:30
17:00

Fragerunde mit den Referierenden des Nachmittags und Verabschiedung