28. Oktober 2021

Programm

11:00
11:05
Begrüssung durch die Webinarleitung
11:05
11:30
Referat
Der Entscheid (BGer 4A_554/2019 vom 26.10.2020)
11:30
12:30
Referat
Referenzzinssatz und Nettorendite – eine "Liaison Dangereuse"?
  • Zulässiger Ertrag bei einem Referenzzinssatz von über 2 %
  • Auswirkungen des Urteils auf die kostendeckende Bruttorendite
  • Neue Berechnung der Überwälzung von Mehrleistungen und umfassenden Überholungen?
12:30
13:00

Mittagspause

13:00
13:45
Referat
Steigende Anfangsmietzinse und Änderungskündigungen als Folge von BGer 4A_554/2019 vom 26.10.2020?
  • Wie und bei welchen Mietobjekten wirkt sich der neue Renditeentscheid auf die Festlegung von Anfangsmietzinsen aus?
  • Welche Auswirkungen hat die Praxisänderung auf bestehende Mietverhältnisse?
  • Unter welchen Voraussetzungen können Vermietende Mietverhältnisse zur Erzielung eines höheren Ertrages kündigen?
13:45
14:30
Referat
Erläuterung und Einschätzung der Folgen von BGer 4A_183/2020 vom 6. Mai 2021
  • Für welche Liegenschaften und für welche Mietverhältnisse ist der Entscheid BGer 4A_183/2020 vom 6. Mai 2021 von Relevanz?
  • Welche Vertragspartei trug die Beweislast für die Missbräuchlichkeit eines Anfangsmietzinses nach bisheriger Rechtsprechung und wer trägt sie nach neuer Rechtsprechung?
  • Welche Fragen lässt der Entscheid BGer 4A_183/2020 vom 6. Mai 2021 offen?
14:30
15:00
Fragrunde und Diskussion mit allen Referierenden